Wie geht das?

Wer wir sind:

Wir sind eine kleine Gruppe von (gelernten) Handwerkern und Technikern, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr im vollen Erwerbsleben stehen.

Wir kennen die Probleme mit zu wenig Rente oder Hartz IV aus eigener Erfahrung.

Und wir haben die Erfahrung gemacht, dass man sehr wohl mit extrem wenig Geld auskommen kann, solange nichts dazwischen kommt:

siehe ARGE und Co

 

 

 

Was wir machen:

 

 

Wir beschränken uns auf TECHNISCHE Probleme, und bieten da Hilfe an, etwa so, wie Sie es vielleicht von einer Tauschbörse her kennen.Oder wie Sie es mit Recht von einem guten Freund erwarten könnten. Warum? Weil wir das am besten können, und weil wir denken, dass Sie es brauchen können. Ist doch Grund genug, oder ?

Wobei der Stundensatz derzeit (2012 und 2013) bei 5.- € pro Stunde liegt, das ist nur dann kostendeckend, wenn wir andererseits durch Sachspenden unterstützt werden.

Auch eine Kostenschätzung (kein Kostenvoranschlag) kostet nicht mehr als max 5.- €

Und eine notwendige Anfahrt liegt im Bereich Gauting - Starnberg liegt. auch bei max 5.- €

Andere Entfernung bitte vorher fragen, aber es ist im Bereich Selbstkosten.

 

Die Bezahlung kann durch Gegenleistung, Tauschbörsenguthaben, oder Unkostenbeitrag erfolgen.

Umsonst geht es nicht, weil wir die Erfahrung gemacht haben: Was nix kost, is nix wert !

 

Und fragen Sie einfach mal irgendeine Werkstatt oder einen Handwerker, wieviel von seinem Stundensatz, den er verlangt, einfach nur für Werkzeug, Messgeräte, Erhalt und Wiederbeschaffung von notwendigem Werkzeug und Material gedacht ist. Ganz zu schweigen von der Miete und Verbrauchskosten der Werkstatt, Lagerhaltung und so weiter.

Wenn Sie einen finden, der dafür weniger als unseren Stundensatz rechnet, sagen Sie uns Bescheid, wir möchten das von ihm lernen. Ohne Sachspenden würde es sich nicht ausgehen.

 

Wir verdienen damit nichts, aber wir versuchen, die Infrastruktur zu erhalten, damit wir weitermachen können.

 

Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich an einen der Ansprechpartner, erhalten dort (Nachweis vorausgesetzt) einen Berechtigungsschein mit Telefon und Adresse, machen einen Termin aus, und schon sollte es losgehen.

 

Was alles möglich ist, finden Sie unter Computer   bzw unter allgem. techn. Probleme

 

Natürlich geht nicht immer alles sofort, und es gibt Einschränkungen, aber die können Sie ja hier nachsehen.

 

 

Und falls Sie etwas loswerden wollen, dann nehmen Sie auch mit uns Kontakt auf, wir brauchen laufend alles rings um Computer, aber auch Werkzeug, Elektrogeräte und Material. Bevor sie den Wertstoffhof besuchen, Bitte Bescheid sagen, danke. Details siehe "Wir brauchen Unterstützung"

 

 

 

 

Geräteanlieferungen, Spenden, Überlassungen, Aufträge zur Datenvernichtung, Datenrettung,

also alle, die uns etwas bringen,

erreichen unsere Geräteannahme

unter Tel: 089 55262042,

Adresse ist in 82131 Oberbrunn,

Hauser Weg 4, Werkstatteingang an der Hausrückseite.

Bitte Termin immer kurzfristig telefonisch vereinbaren.

 

Interessenten für technische Hilfe erfahren den jeweils für sie zuständigen Ansprechpartner (samt Telefon und Adresse) auf dem

Berechtigungsschein (Gautinger Insel).

Unsere Geräteannahme kann Ihnen da nicht weiterhelfen, wir bitten also Anrufe dort auf Geräteabgabe zu beschränken, danke.

 DATENVERNICHTUNG:

Wenn wir Datenträger in EDV Geräten vorfinden,

werden sie ungefragt unwiederbringlich gelöscht (siehe Datenvernichtung).

Wir gehen (ohne konkrete Angaben) von Sicherheitsstufe 4-5 aus, die Datenvernichtungsmethode ist also irreversibel, keine Wiederherstellung möglich.

Sollten Sie eine Bestätigung für die Vernichtung brauchen,

geben Sie uns diese Information bitte schrftlich (mit Seriennummer der Festplatte) bei der Geräte-Anlieferung.

DATENRETTUNG:

Falls auf Datenträgern noch Daten sind,

die wiederhergestellt oder gerettet werden sollen, MÜSSEN Sie uns das mit Gerätebeschreibung SCHRIFTLICH mittteilen. sowie einen Hinweis auf dem Gerät anbringen.