Wo und wie Sie diese Hilfe erhalten können

Einmaliger Nachweis erforderlich (das ist die Regio Karte)

 

und Sie haben den passenden Ansprechpartner für Ihr Problem

Einzelheiten finden Sie hier in der Folge (weiter unten)

Die REGIO-Karte:

Nachweis möglichst einfach:

Nachdem dies kein kommerzielles Angebot ist, und nur Geringverdienern zur Verfügung steht (ähnlich wie bei anderen sozialen Projekten) ist ein Nachweis notwendig, dass der- oder diejenige tatsächlich Geringverdiener ist.

Das sind aber nicht etwa nur Harz IV Empfänger, sondern alle, die z.B. zur Beantragung von z.B. Wohngeld berechtigt wären. Auch Berufstätige können berechtigt sein, Familien, etc. und sogar Selbstständige oder Künstler, einfach fragen.

Daher sind unter den Ansprechpartnern auch soziale Einrichtungen. 

 

Sozialamt und ARGE (neudeutsch Jobcenter) sind natürlich die klassischen Ansprechpartner, aber auch Schuldnerberatung oder BEW schicken uns "Kunden"

Für den erfordelichen Nachweis bitte derzeit jedoch  bitte die Gautinger Insel ansprechen.

Wir werden auch bei Sozialamt und ARGE anfragen, ob eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit möglich und erwünscht ist. 

Da tut sich schon was positives, ist aber noch nicht fertig                                                                       

 

Wir selber können können nur im Ausnahmefall feststellen, ob jemand berechtigt ist, und nur, wenn es offensichtlich ist, können wir diese Entscheidung treffen. Das ist auch nicht unsere eigentliche Aufgabe.

Einen "Berechtigungsschein" erhalten Sie bei der Gautinger Insel, und auf diesem finden Sie dann den passenden Ansprechpartner mit Adresse und Telefonnummer. Seit Anfang 2016 hat der aber einen neuen Namen und sieht anders aus. Er heisst jetzt REGIO-Karte, weil er inzwischen auch von anderen als nur dem Technik Team akzeptiert wird (z.B. Bücherei).

Er ist so lange gültig, wie die vorgelegten Nachweise. Sie bekommen das Original, wir müssen es nur einmal einscannen und Sie registrieren, damit wir z.B. auch mal telefonisch rückfragen können. Weitere Ausgabestellen im Landkreis wird es vermutlich bald geben.

 unser fester Kooperationspartner:

 

Die Gautinger Insel 

Grubmühlerfeldstr. 10
82131 Gauting

Tel.: 089 - 45 20 86 77 / -78

 

 Vermittler - Ansprechpartner:

 

Wer als Beratungs- oder Ansprechpartner mitmachen möchte, meldet sich einfach mal bei uns.

 

Wer Interesse hat, kann uns eine Email schicken.

Und wer Anregungen, Kritik, oder Verbesserungsvorschläge hat, ist uns auch herzlich willkommen.

 

Zur Information für Interessenten:

Ansprechpartner kann eigentlich jeder werden, der mit Geringverdienern (auch wenn nicht vorwiegend) zu tun hat.

Mit den zur Verfügung gestellten Unterlagen kann er durch einfaches Auslegen/Aushängen, aber auch persönlliches "in die Hand geben" einem Interessenten die Information geben, die er braucht. Darauf sind email und Internetadresse, eine BERATUNG ist nicht notwendig.

Sollte der Interessent nicht über Internet verfügen, kann er sich telefonisch bei der Gautiger Insel melden, diese vermittelt ihm eine Info/Beratung.

 

Diese Aktion können Sie also als eine zusätzliche Möglichkeit ohne zusätzlichen Aufwand verstehen. Ev. erweitert sie passend Ihr schon bestehendes Angebot / Programm.

SchauenSie es sich einfach mal an,

Eine Email bei Interesse (bitte mit Festnetz-Telefon) reicht aus, und wir senden Ihnen die Unterlagen.

Einige davon können Sie bei uns auch fertig ausgedruckt als Flyer oder Handzettel erhalten.

 

   Email:  tt-gauting@web.de

Geräteanlieferungen, Spenden, Überlassungen, Aufträge zur Datenvernichtung, Datenrettung,

also alle, die uns etwas bringen,

erreichen unsere Geräteannahme

unter Tel: 089 55262042,

Adresse ist in 82131 Oberbrunn,

Hauser Weg 4, Werkstatteingang an der Hausrückseite.

Bitte Termin immer kurzfristig telefonisch vereinbaren.

 

Interessenten für technische Hilfe erfahren den jeweils für sie zuständigen Ansprechpartner (samt Telefon und Adresse) auf dem

Berechtigungsschein (Gautinger Insel).

Unsere Geräteannahme kann Ihnen da nicht weiterhelfen, wir bitten also Anrufe dort auf Geräteabgabe zu beschränken, danke.

 DATENVERNICHTUNG:

Wenn wir Datenträger in EDV Geräten vorfinden,

werden sie ungefragt unwiederbringlich gelöscht (siehe Datenvernichtung).

Wir gehen (ohne konkrete Angaben) von Sicherheitsstufe 4-5 aus, die Datenvernichtungsmethode ist also irreversibel, keine Wiederherstellung möglich.

Sollten Sie eine Bestätigung für die Vernichtung brauchen,

geben Sie uns diese Information bitte schrftlich (mit Seriennummer der Festplatte) bei der Geräte-Anlieferung.

DATENRETTUNG:

Falls auf Datenträgern noch Daten sind,

die wiederhergestellt oder gerettet werden sollen, MÜSSEN Sie uns das mit Gerätebeschreibung SCHRIFTLICH mittteilen. sowie einen Hinweis auf dem Gerät anbringen.